Aufnahme

Die Entscheidung in ein Pflegeheim zu ziehen, fällt sicher niemandem leicht. Sollte aber aufgrund körperlicher oder geistiger Einschränkungen eine adäquate Pflege und Betreuung in der Häuslichkeit nicht mehr möglich sein und Sie entschließen sich für ein Leben unserer Einrichtung, sind folgende Punkte wichtig.

1. Heimaufnahmeantrag
2. Ärztlicher Fragebogen
3. Ärztliches Zeugnis gemäß § 6 des Infektionsschutzgesetzes vom 20.07.2000
4. Feststellung des Pflegegrades durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)
5. Bewilligung der Pflegekasse
6. evtl. Kostenübernahmeerklärung des Sozialleistungsträgers

Die Formulare gemäß Nr. 1, 2 und 3 erhalten Sie bei uns (siehe Downloads), die Bescheide 4 und 5 bekommen Sie bei Ihrer zuständigen Pflegekasse.  

Welche sonstigen Unterlagen werden für die Heimaufnahme benötigt?
- Chipkarte der Krankenversicherung
- Nachweis über Höhe der regelmäßigen Einkünfte
- Ausweise (Personalausweis, evtl. Diabetiker-, Schrittmacherausweis)
- evtl. Eheurkunde und Sterbeurkunde des Ehegatten
- Bescheinigung über Befreiungen (z. B. Zuzahlung für Medikamente)
- evtl. ärztliche Verordnungen zur Behandlungspflege 

Wohn- und Betreuungsvertrag
Für jeden Bewohner wird vor oder bei Einzug ein Wohn- und Betreuungsvertrag abgeschlossen. Dieser regelt sämtliche erforderlichen Belange Ihres Heimaufenthaltes. Vorvertragliche Informationen können Sie gerne bei uns anfordern.  

Wäsche-Service
Sie können Ihre persönliche Bekleidung in unsere hauseigene Reinigung geben. Dazu muss diese mit Ihrem Namen gekennzeichnet sein, um Verwechslungen oder Verlust zu vermeiden. Auch hierzu beraten wir Sie gern.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen persönlich unter Tel. 038206 86000 und Fax 038206 86090 zur Verfügung.
 

SPG Senioren- und Pflegeheim "Strandperle" - Wohnen direkt am Meer ...SPG Senioren- und Pflegeheim "Strandperle" - Wohnen direkt am Meer ...
Internet Service und Marketing Agentur "ISuMA Torsten Bothe" Rostock Warnemünde